Sonntag, 6. August 2017

Rezension: Seelenot

Rezension:

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/08/rezension-seelenot.html

Über das Buch:

Titel: Seelenot
Autor: Eva Lirot
Seiten: 242
Sprache: Deutsch
Verlag: CreateSpace Independent
Publishing Platform
Art: Thriller
Preis: 8,95€
ISBN: 978-1539725886

Inhalt:

Sie ist allein. Machtlos muss sie ertragen, wie "ein guter Freund" immer mehr Einfluss auf ihren chronisch kranken Mann gewinnt. Wie er sich einspannen lässt und seine letzten Kräfte in die fragwürdigen Projekte dieses "Freundes" steckt. Schnell findet sie heraus, dass es dabei um Mädchenhandel geht. Dann verschwindet ihre Tochter. Die verzweifelte Mutter dreht durch. Zwei grausige Mordfälle auf einem Straßenstrich-Gelände rufen die Mordkommission auf den Plan. Doch Jim Devcon und sein Team werden gestoppt. Jemand mit gewaltigem Einfluss erpresst sich die Schließung der Fallakte ...   

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist nicht so typisch für einen Thriller.
Aber da es sehr um Drama geht, trotzdem sehr passend zum Buch.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, ist eine gute Idee für einen Thriller, die mich von Anfang an überzeugt hat.
Außerdem hat die Geschichte einen sehr Dramatischen Hintergrund und so nicht so typisch.
Die Hintergrundgeschichte ist sehr bewegend.
Trotzdem darf man auch nicht zu schwache nerven haben.

Das Ende war mir leider etwas sehr hervorsehbar.

Das Buch hat ziemlich kleine Abschnitte, was mir auch sehr gut gefällt.

Die Spannung war fast von der ersten Seite an vorhanden und wurde über das ganze Buch gut gehalten. 

Die Charaktere sind sehr interessant und nicht immer durchsehbar.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne

Vielen Dank an die Autorin, Eva Lirot, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Rezension: Ich träum von dir...

Rezension:

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/08/rezension-ich-traum-von-dir.html

Vielen Dank an die Autorin, Ellen Sommer, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Über das Buch:

Titel: Ich träum von dir...
Autor: Ellen Sommer
Seiten: 324
Sprache: Deutsch
Art: Roman
Preis: 9,95€
ISBN: 978-3000523052

Inhalt:

„Die ganze Zeit hatte ich krampfhaft versucht, mich an den blöden Unfall zu erinnern. Jetzt, wo ich es tat, wünschte ich mir, alles ganz schnell wieder zu vergessen. Lille würde durchdrehen und da wollte ich nicht dabei sein…“
Chris und Lille sind im 2. Band der Serie „Voll erwischt“ endlich ein Paar. Doch warum träumt Lille immer wieder von dem Unfall und dem Mädchen im Koma? Was verschweigt Chris? Und welche Rolle spielt Lilles Oma, die sich weiterhin kräftig in Lilles und Chris Geschichte einmischt? Werden Chris und Lille einen gemeinsamen Weg finden?

Meine Meinung:

Das Cover gefällt mir eigentlich ganz gut, allerdings finde ich es etwas verwirrend und komisch das im 1.Band auf dem Cover eine Blondiene drauf ist und auf dem 2.Band jetzt eine Brunette.

Die Geschichte ist ein super Auftakt nach dem ersten Band. Es hat mich wieder super unterhalten und auch in dem Band hat sich die Oma auch nicht geändert, was ich sehr gut finde, da ich sie trotz allem sehr mag. Die Geschichte hat mich auch wieder sehr in Ihren Bann gezogen und ich wollte die ganze Zeit am liebsten weiter lesen, es in einem Zug durchsuchten.

Der Schreibstyle gefällt mir wie beim ersten Band auch wieder super gut, sehr angenehm und flüssig und hat was besonderes an sich.

Auch den zweiten Band kann ich nur weiterempfehlen. Große Kaufempfehlung.
Aber wenn Ihr den ersten Band gelesen habt, wollt Íhr eh weiterlesen. :)

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne


Rezension: Wie der Wind die Liebe fand

Rezension:

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/08/rezension-wie-der-wind-die-liebe-fand.html

Vielen Dank an die Autorin, Nina Leisten , für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Über das Buch:

Titel: Wie der Wind die Liebe fand (1.Band)
Autor: Nina Leisten
Seiten: 242
Sprache: Deutsch
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Art: Fantasy
Preis:  7,99€
ISBN: 978-1517074371

Inhalt:

Lilou ist ein unsichtbarer, weiblicher Seelenkörper, gefangen in der Zwischenwelt. Denn sie wurde vorzeitig aus ihrem letzten Leben gerissen und hatte somit nicht die Möglichkeit, ihre Bestimmung zu erfüllen. Da sie sich nicht daran erinnern kann, woher sie kommt und was ihr passiert ist, hat sie keine Hoffnung darauf jemals ihre Bestimmung erfüllen zu können. Sie findet sich damit ab für immer in der Zwischenwelt gefangen zu bleiben. Bis sie 19 Jahre nach ihrem Tod auf einen jungen Menschenmann trifft, der alles verändern wird.

Meine Meinung:

Das Cover ist sehr künstlerisch und passend zum Titel.
Der Titel ist gut und ansehnlich gestaltet.

Die Geschichte ist schon außergewöhnlicher, hat mir aber super gefallen.
Toller Aufbau und super Idee der Geschichte.

Der Schreibstyle ist super flüssig, leicht und angenehm geschrieben.
Gefällt mir wirklich sehr gut.

Die Charaktere sind wirklich alle super beschrieben und synaptisch.
Die meisten mochte ich von Anfang an sehr gerne.

Ein toller Anfang der Reihe, ich bin super gespannt wie es weiter geht
und freue mich wenn ich wieder in diese tolle,
einzigartige Welt eintauchen darf.

Erlich gesagt weiß ich auch gar nicht was ich noch Schreiben kann,
da mir das Buch von Anfang bis Ende super gut gefallen hat
und es nichts gab was schlecht war.

Deswegen kann ich es nur Empfehlen, die andere Welt ist sehr interessant und spannend.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne


Rezension: Heil mich wenn du kannst, Michael

Rezension:

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/08/rezension-heil-mich-wenn-du-kannst.html

Über das Buch:

Titel: Heil mich wenn du kannst, Michael
Autor: Alisha Mc Shaw, Melanie Weber-Tilse
Seiten: 200
Sprache: Deutsch
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Art: New Adult, Roman
Preis: 9,99€
ISBN: 978-1536828047

Inhalt:

Es handelt sich hierbei um Band 1 einer Reihe, jedoch ist jedes Buch in sich abgeschlossen.
Eine Stunde.
Eine Stunde hat gereicht, um das Leben von Michael Thompson völlig auf den Kopf zu stellen und dafür zu sorgen, dass nichts mehr ist, wie es vorher war. Eine Stunde, die er zu spät war, um den brutalen Überfall auf seine Schwester Annabell zu verhindern, infolge dessen sie im Koma liegt
Eine Nacht.
Eine Nacht hat gereicht, um auch das Leben von Susan Weatherbee völlig umzukrempeln. Einst von Michael auf Händen getragen, hält er es von einem Tag auf den anderen nicht mehr für nötig, sich bei ihr zu melden. Als sie ihn zur Rede stellen will, wird sie hochkant von ihm rausgeworfen.

Vier Jahre später treffen beide wieder aufeinander. Beide hüten ein Geheimnis, das erneut alles verändern könnte.

Meine Meinung:

Das Cover ist super ansprechend, auch wenn ich es etwas voll finde. Trotzdem sehr abwechslungsreich, da die meisten eher schlicht sind.

Der Schreibstyle ist sehr leicht und angenehm.

Die Geschichte ist sehr interessant, allerdings bin ich sehr schlecht in die Geschichte rein gekommen, da es mich nicht ganz packen konnte. Als ich drinnen war hat sie sich leider auch etwas gezogen.
Der Aufbau war sehr verständlich und gut gestaltet.

Die Spannung war leider auch nicht durchgehend vorhanden, was sehr schade ist, da schon immer mal Spannung auf gekommen ist nur leider nicht immer gehalten wurde.

Die Emotionen kommen sehr gut rüber, man fühlt mit ihrer Vergangenheit mit und sie tat mir richtig leid...

Die Charaktere sind mir super sympathisch, konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und hatte das Gefühl als würde ich sie schon länger kennen, da sie sehr gut beschrieben sind.

Ich gebe dem Buch: 2,7 Sterne


Vielen Dank an die Autorin, Melanie Weber-Tilse , für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.