Dienstag, 9. Mai 2017

Rezension: Sie wissen alles


Rezension:

 Sie wissen alles

Titel: Sie wissen alles
Autor: Yvonne Hofstetter
Sl nicht eiten: 352
Sprache: Deutsch
Verlag: Penguin
Art: Technischer Fortschritt
Preis: 10,00€
ISBN: 978-3328100324

Inhalt:
 Die schöne neue Welt des allseits optimierten Homo oeconomicus zieht am Horizont herauf. Es drohen Überwachung und Kontrolle, eine Welt ohne Geheimnisse und Privatheit. Und damit verbunden die schrankenlose Herrschaft von Internetgiganten und Technologiekonzernen. Der freie Mensch – ein Auslaufmodell? Yvonne Hofstetter, eine intime Kennerin von Big Data, schärft das Bewusstsein für die Behauptung unserer Menschenwürde inmitten einer alles verschlingenden Welt der Algorithmen, über die der Mensch die Kontrolle zu verlieren droht, und weist Lösungswege für den verantwortungsvollen Umgang mit einer Risikotechnologie auf.

Meine Meinung:
 Ich hatte relativ hohe Erwartungen an das Buch, da es sich nach etwas anderen angehört hat, was ich noch nicht kenne.
Viele Begriffe wusste ich nicht und die wurden leider auch nicht erklärt.
So konnte ich der Geschichte nicht ganz so gut folgen.
Das Buch hat nur fünf  Kapitel. Und mich aufjedenfall nicht umgehauen.
Ich würde es nicht unbedingt weiterempfehlen.
Ich gebe dem Buch: 2 Sterne


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen