Freitag, 28. April 2017

Rezension: HELIX


Rezension:

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Titel: HELIX - Sie werden uns ersetzen
Autor: Marc Elsberg
Seiten: 648
Sprache: Deutsch
Verlag: Blanvalet
Art: Thriller, Science-Fiction
Preis: 22,99€
ISBN: 978-3764505646

Inhalt:
Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und –Tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes deutlich verbessern. Er erzählt ihnen von einem – noch inoffiziellen – privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert solcher »sonderbegabter« Kinder hervorgebracht hat, und natürlich wollen Helen und Greg ihrem Kind die besten Voraussetzungen mitgeben, oder? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin – nicht nur in München, sondern überall auf der Welt …

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr gefreut das Buch zu lesen und für 648 Seiten hatte ich es auch ziemlich schnell durch. Außerdem hatte ich große Erwartungen an das Buch und es hat mich wirklich nicht enttäuscht. Science-Fiction ist bei mir etwas schwierig, in manchen Büchern mag ich es gerne und in anderen gar nicht. Das Buch hatte aber nicht so viel davon drinnen, sondern ein gutes Mittelmaß was ich sehr gelungen finde. Die Geschichte ist einfach toll. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen es hat auf jeden fall 5 von 5 Sternen verdient.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen