Mittwoch, 24. Mai 2017

Rezension: Bestechung

Rezension:

Bestechung



Titel: Bestechung
Autor: John Grisham
Seiten: 448
Sprache: Deutsch
Verlag: Heyne Verlag
Art: Thriller
Preis: 22,99€
ISBN: 978-3453270336

Inhalt:
Wir erwarten von unseren Richtern, dass sie ehrlich und weise handeln. Ihre Integrität und Neutralität sind das Fundament, auf dem unser Rechtssystem ruht. Wir vertrauen darauf, dass sie für faire Prozesse sorgen, Verbrecher bestrafen und eine geordnete Gerichtsbarkeit garantieren. Doch was passiert, wenn sich ein Richter bestechen lässt? Lacy Stoltz, Anwältin bei der Rechtsaufsichtsbehörde in Florida, wird mit einem Fall richterlichen Fehlverhaltens konfrontiert, der jede Vorstellungskraft übersteigt. Ein Richter soll über viele Jahre hinweg Bestechungsgelder in schier unglaublicher Höhe angenommen haben. Lacy Stoltz will dem ein Ende setzen und nimmt die Ermittlungen auf. Eins wird schnell klar: Dieser Fall ist hochgefährlich. Doch Lacy Stoltz ahnt nicht, dass er auch tödlich enden könnte.

Meine Meinung:
Es war mein erstes Buch von John Grisham und da viele von ihm begeistert war, hatte ich auch hohe Ansprüche. Diese wurden auch erfüllt. Der Schreibstyle ist einfach super, die Geschichte ist toll aufgebaut und einfach mitreisend spannend.
Das Buch hat mich einfach vollkommen überzeugt und ich werde in Zukunft auch weitere Bücher von John Grisham lesen.
Einfach toll !!

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne


Rezension: Du erinnerst mich an morgen


Rezension:

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/05/rezension-du-erinnerst-mich-morgen.html


Titel: Du erinnerst mich an morgen
Autor: Katie Marsh
Seiten: 432
Sprache: Deutsch
Verlag: Diana Verlag
Art: Roman
Preis: 12,99€
ISBN: 978-3453291904

Inhalt:
Meine Meinung:
Manche der Entwicklungen und der Ereignisse waren leider hervorsehbar. Trotzdem war es interessant zu erfahren, wie unterschiedlich die Sichtweisen von Mutter und Tochter waren.

Ich fand es einfach nur toll das die Verzweiflung sehr echt rüberkam. Wie man sich wohl fühlt, wenn ein geliebter Mensch an Alzheimer erkrankt. Auf der einen Seite möchte man sich um denjenigen kümmern, möchte, dass es ihm gut geht. Auf der anderen Seite ist sehr gut nachvollziehbar, was genau das für eine Belastung auch für die pflegenden Angehörigen ist. Die Gewissenbisse, die Zerrissenheit, die Sorge um das was passiert. Das alles war gut nachvollziehbar.
Die Geschichte drum herum kam mir an manchen Stellen etwas sehr gezogen vor.

Ich gebe dem Buch: 4 Sterne



Montag, 15. Mai 2017

Rezension: Die Dunkelmagierin


Rezension:

Die Dunkelmagierin

Titel: Die Dunkelmagierin
Autor: Arthur Philipp
Seiten: 576
Sprache: Deutsch
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Art: Fantasy
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3734160790

Inhalt:
Fejas Talent für die Magie ist groß, doch noch kann die junge Frau es nicht nutzen. Als sie sich entschließt, der Schule der grauen Magier beizutreten, wird sie rasch zum Spielball der Intrigen der Mächtigen. Denn einst waren die grauen Magier gefürchtet, und es gibt Kräfte im Orden, die diesen um jeden Preis wieder zur alten Macht zurückführen wollen. Feja muss rasch lernen, ihre Magie zu nutzen, oder sie wird zwischen den Fronten zerquetscht werden. Doch niemand im Orden ahnt, dass eine dritte Partei Vorbereitungen trifft, um die tausend Jahre alte Ordnung zu zerschlagen – und Feja soll ihr Werkzeug sein …

Meine Meinung:
Auch wenn mir diese Geschichte sehr gut gefallen hat, ist es ein sehr umfangreiches Werk, das sich nicht mal eben nebenbei lesen läßt und durchaus seine verdiente Aufmerksamkeit des Lesers sucht. Der Weltenaufbau konnte war sehr gut und auch die Protagonistin Feja ist ein sehr interessanter Charakter,auf deren weitere Entwicklung ich sehr gespannt bin. Ein gelungener Einstieg in eine magische Fantasy-Reihe.

Ich gebe dem Buch: 4,5 Sterne

Rezension: Die Schule der Nacht


Rezension:

Die Schule der Nacht

Titel: Die Schule der Nacht
Autor: Ann A. McDonald
Seiten: 448
Sprache: Deutsch
Verlag: Penhaligon Verlag
Art: Fantasy
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3764531775

Inhalt:
Du kannst dich nicht für immer vor der Wahrheit verstecken. Bitte komm zurück, und bring alles zu einem guten Ende.« Diese Nachricht erhält die Amerikanerin Cassandra Blackwell in einem mysteriösen Päckchen, zusammen mit einem alten Foto ihrer verstorbenen Mutter, gekleidet in die schwarze Robe der Oxford Universität. Kurzerhand beschließt sie, nach England zu reisen, um mehr über die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter zu erfahren. Dort entdeckt Cassie eine Welt voller Traditionen und Privilegien und merkt schnell, dass hier eine dunkle Macht am Werk ist – verbunden mit einer geheimen Gesellschaft, die sich Die Schule der Nacht nennt …

Meine Meinung:


Das Cover sieht sehr mystisch, spannend und düster aus. Hat aber auch dank der kleinen schönen Details etwas schickes an sich.
Der Einstieg in das Buch war nicht leider nicht so leicht, es hat etwas gedauert bis ich richtig in der Geschichte drinnen war.
Die Protagonistin Cassie konnte ich nicht immer verstehen und machte sie auch nicht sehr.
Die Geschichte hat mich nicht wirklich gefesselt und die Spannung war leider nicht durchgehend vorhanden. Dafür war der Aufbau super, es war sehr verständlich aufgebaut, was ich sehr gut fande.
Ein paar Wendungen lockerten die ganze Geschichte etwas auf und die Kapitel waren zum Glück nicht so langezogen.


Ich gebe dem Buch: 2 Sterne



Rezension: Die Magie der tausend Welten - Die Begabte


Rezension:

Die Magie der tausend Welten - Die Begabte

Titel: Die Magie der tausend Welten - Die Begabte
Autor: Trudi Canavan
Seiten: 672
Sprache: Deutsch
Verlag: Penhaligon Verlag
Art: Fantasy
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3764531058

Inhalt:
Der junge Archäologe Tyen entdeckt ein magisches Buch, in dem seit vielen Jahrhunderten das Bewusstsein einer Frau gefangen ist: Pergama war einst eine talentierte Buchbinderin, bis ein mächtiger Magier sie mit einem Zauber belegte und dazu verfluchte, für alle Zeit das Wissen der Welt in sich aufzunehmen. Und so weiß Pergama, dass Tyens Heimat und allen, die ihm am Herzen liegen, eine schreckliche Katastrophe droht. Allerdings kann sie Tyen nur helfen, wenn es ihm gelingt, den Fluch des Buches zu brechen. Und tatsächlich hat Tyen keinen dringlicheren Wunsch, als Pergama zu befreien – denn ihr gehört längst sein Herz.

Meine Meinung:
Man hat sofort ein Bild von den Personen im Kopf und kann sich auch sehr gut in diese hineinversetzten. Die Autorin achtet in dieser Weise finde ich sehr aufs Detail.
Das Cover finde ich gut aber nicht sehr überragend.
Durch den überraschenden Perspektivenwechsel geriet ich ein wenig aus dem Bann, in den mich die Geschichte gezogen hatte. Dennoch freue ich mich auf die Fortsetzung, auf die ich wirklich gespannt bin.
Ich gebe dem Buch: 3,5 Sterne



Dienstag, 9. Mai 2017

Rezension: Das Geheimnis des Seelenspiegels


Rezension:

Das Geheimnis des Seelenspiegels

Titel: Das Geheimnis des Seelenspiegels
Autor: Tom Glasauer
Seiten: 240
Sprache: Deutsch
Verlag: Ansata
Art: Märchen, Sagen & Legenden
Preis: 16,99e
ISBN: 978-3778775257

Inhalt:
Die wundersame Reise zum wahren Selbst
Vor langer Zeit in einem fernen Land: Der junge Händler Mansaar hat alles, was man sich nur wünschen kann – ein gut gehendes Geschäft, eine schöne Frau und zwei wohlgeratene Kinder. Doch statt sich an seinem Erfolg zu erfreuen und seinen Reichtum zu vermehren, wie es von ihm erwartet wird, verspürt er ein zunehmendes Unbehagen und wachsende Verzweiflung. Selbst die angesehensten Ärzte können ihm nicht weiterhelfen. Allein der geheimnisvolle Seelenspiegel scheint Heilung zu versprechen, doch die Suche danach ist lang und beschwerlich. Mansaar begibt sich auf eine Reise ins Ungewisse …
Meine Meinung:
Das Cover finde ich so schön. Deswegen ist es mir auch ins Auge gefallen.
Der  Klappentext hat sich auch sehr gut angehört.
Ich hatte einige Erwartungen, wurde von dem Buch aber leider Enttäuscht.
Da die Art von dem Buch mir leider nicht so gefallen hat.
Ich gebe dem Buch: 1,5 Sterne


Rezension: Draw my life


Rezension:

Draw My Life

Titel: Draw my life
Autor: Katie Gordon
Seiten: 192
Sprache: Deutsch
Verlag: Heyne 
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3453604247


Inhalt:
Ariane Grande hat es gemacht, PewDiePie hat es gemacht, Emma Watson hat es gemacht: Das eigene Leben in einfachen Strichzeichnungen skizzieren - mit allen bedeutsamen, richtungsweisenden, lustigen, traurigen, peinlichen und auch komischen Momenten. Endlich können jetzt nicht nur Youtuber, Schauspieler und andere Berühmtheiten, sondern jeder sein Leben als Draw My Life aufmalen. Denn jetzt gibt’s den Hit aus dem Internet auch zum Selbermachen: Alles, was man dazu braucht: einen Bleistift, ein bisschen Zeit und Lust an der Erinnerung. So entsteht Strich für Strich ein wunderbares Lebensbild. Keine zeichnerischen Vorkenntnisse erforderlich!

Meine Meinung:
Ich finde es total Klasse, habe auch schon angefangen ein paar Seiten auszufüllen und super viele Seiten durchgelesen, da ich super Neugirig war.
Ich kann zwar nicht so toll Zeichnen aber das ist nicht so schlimm, da das Buch nur für denjenigen sein soll, der das Buch ausfüllt.
Ich werde es aufjeden fall ganz ausfüllen, da man einfach mal etwas mehr über sein leben nachdenkt zu den verschiedenen Themen.
Ich kann es nur empfehlen.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne


Rezension: Sie wissen alles


Rezension:

 Sie wissen alles

Titel: Sie wissen alles
Autor: Yvonne Hofstetter
Sl nicht eiten: 352
Sprache: Deutsch
Verlag: Penguin
Art: Technischer Fortschritt
Preis: 10,00€
ISBN: 978-3328100324

Inhalt:
 Die schöne neue Welt des allseits optimierten Homo oeconomicus zieht am Horizont herauf. Es drohen Überwachung und Kontrolle, eine Welt ohne Geheimnisse und Privatheit. Und damit verbunden die schrankenlose Herrschaft von Internetgiganten und Technologiekonzernen. Der freie Mensch – ein Auslaufmodell? Yvonne Hofstetter, eine intime Kennerin von Big Data, schärft das Bewusstsein für die Behauptung unserer Menschenwürde inmitten einer alles verschlingenden Welt der Algorithmen, über die der Mensch die Kontrolle zu verlieren droht, und weist Lösungswege für den verantwortungsvollen Umgang mit einer Risikotechnologie auf.

Meine Meinung:
 Ich hatte relativ hohe Erwartungen an das Buch, da es sich nach etwas anderen angehört hat, was ich noch nicht kenne.
Viele Begriffe wusste ich nicht und die wurden leider auch nicht erklärt.
So konnte ich der Geschichte nicht ganz so gut folgen.
Das Buch hat nur fünf  Kapitel. Und mich aufjedenfall nicht umgehauen.
Ich würde es nicht unbedingt weiterempfehlen.
Ich gebe dem Buch: 2 Sterne


Mittwoch, 3. Mai 2017

Rezension: Das Scherbenhaus


Rezension:

Das Scherbenhaus

Titel: Das Scherbenhaus
Autor: Susanne Kliem
Seiten: 336
Sprache: Deutsch
Verlag: carl's books
Art: Thriller
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3570585665

Inhalt:
Carla Brendel wird seit Monaten von einem Stalker verfolgt, der ihr Fotos mit bedrohlichen Motiven schickt: Menschliche Haut. Ein Messer. Wunden. Aus Angst vor dem Fremden flüchtet sie aus ihrer idyllischen Heimatstadt in Norddeutschland zu ihrer Halbschwester nach Berlin. In Ellens luxuriöser Wohnanlage "Safe Haven", die mit neuesten Sicherheitssystemen ausgestattet ist, fühlt sie sich beschützt. Doch kurz nach ihrer Ankunft verschwindet Ellen spurlos, ihre Leiche wird wenige Tage später aus der Spree geborgen. Ein tragischer Unfall? Oder wissen die anderen Hausbewohner mehr, als sie sagen? Carlas Zweifel wachsen. Sie bleibt und sucht nach der Wahrheit. Dabei merkt sie schnell, dass im "Safe Haven" ganz eigene Regeln und Gesetze herrschen. Und es tödlich enden kann, wenn man zu viele Fragen stellt …


Meine Meinung:
Der Thriller lässt sich flüssig und schnell lesen. Die Liebesgeschichte fand ich jetzt nicht so toll, sondern etwas überflüssig. 
Da es ja als Psyothriller beszeichnet wird habe ich mir auch etwas in der Richtung vorgestllt und gewünscht allerdings ist der Teil nicht so gut rausgearbeitet und zu beiläufig.
Das Cover ist schlicht aber ansprechend. Und natürlich passend zum Titel.

Ich gebe dem Buch: 4 Sterne


Freitag, 28. April 2017

Rezension: HELIX


Rezension:

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Titel: HELIX - Sie werden uns ersetzen
Autor: Marc Elsberg
Seiten: 648
Sprache: Deutsch
Verlag: Blanvalet
Art: Thriller, Science-Fiction
Preis: 22,99€
ISBN: 978-3764505646

Inhalt:
Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden – von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und –Tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Weg keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes deutlich verbessern. Er erzählt ihnen von einem – noch inoffiziellen – privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert solcher »sonderbegabter« Kinder hervorgebracht hat, und natürlich wollen Helen und Greg ihrem Kind die besten Voraussetzungen mitgeben, oder? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin – nicht nur in München, sondern überall auf der Welt …

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr gefreut das Buch zu lesen und für 648 Seiten hatte ich es auch ziemlich schnell durch. Außerdem hatte ich große Erwartungen an das Buch und es hat mich wirklich nicht enttäuscht. Science-Fiction ist bei mir etwas schwierig, in manchen Büchern mag ich es gerne und in anderen gar nicht. Das Buch hatte aber nicht so viel davon drinnen, sondern ein gutes Mittelmaß was ich sehr gelungen finde. Die Geschichte ist einfach toll. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen es hat auf jeden fall 5 von 5 Sternen verdient.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar


Rezension: Französich backen

Rezension:

Französisch backen

Titel: Französich backen
Autor: Aurélie Bastian
Seiten: 176
Sprache: Deutsch
Verlag: Südwest Verlag
Art: Backbuch
Preis: 
ISBN: 978-3517095332

Buchrücken:
Für typisch französisches Gebäck muss man acht Stunden in der Küche stehen? Nicht mit dem neuen Backbuch von Aurélie Bastian! Sie erklärt, wie man mit wenig Aufwand und nur wenigen Zutaten authentische und köstliche Klassiker zaubert. Brioche, Croissant und Baguette werden ebenso leicht verständlich erklärt wie Kuchen, Torten und Kleingebäck, zum Beispiel Madeleines und Frangipane (Marzipancreme). Außerdem gibt es ein Kapitel mit Tipps, Tricks und typischen Backproblemen wie "Warum fallen meine Windbeutel immer zusammen?" oder "Wie gelingt mir ein hauchdünner Crêpe?". Fanzösisch backen war noch nie so einfach!

Meine Meinung:
Das Cover ist süper süß gemacht mit den ganzen Leckereien. Sehr ansprechend und macht sehr neugierig. Die Rezepte sind gut beschrieben und dazu gibt es einige schöne Bilder.Ich hätte am liebsten alles auf einmal gebacken.Ich freue mich jetzt schon sehr auf die super süßen leckeren Sachen.
Kann es nur empfehlen.

Ich gehe dem Buch: 5 Sterne von 5 Sternen


Dienstag, 25. April 2017

Rezension: Das Leben, Zimmer 18 und du

Rezension:

Das Leben, Zimmer 18 und du

Titel: Das Leben, Zimmer 18 und du
Autor: Nancy Salchow
Seiten: 240
Sprache: Deutsch
Verlag: Heyne Verlag
Art: Roman
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3453604216

Inhalt:
Für Nancy Salchow bricht eine Welt zusammen, als binnen kürzester Zeit sowohl ihr Zwillingsbruder als auch ihre Mutter an Krebs sterben. Geschüttelt von Panikattacken, sieht sie keinen anderen Ausweg, als sich schließlich in eine psychiatrische Klinik einweisen zu lassen. Hier nimmt ihr Schicksal eine entscheidende Wende: Sie begegnet ihrer großen Liebe, die ihr die Kraft gibt, aus dem Burn-out und der Depression herauszufinden. Ein Buch, das Mut macht und zeigt, dass das hellste Licht manchmal erst dann sichtbar wird, wenn man die Dunkelheit gesehen hat.

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, sodass ich vorher schon die Lesprobe gelesen habe und mich danach definitiv noch mehr drauf gefreut habe. Als es dann bei mir ankam habe ich meine anderen CR´s zur Seite gelegt und sofort das Buch begonnen. 
Es war super interesant mal eine echte Geschichte über eine Krankheit (Depression)  zu lesen, da das einfach noch mal anders ist, statt normalen ausgedachten Büchern.
Die Geschichte hat mich sehr berührt. Wenn man auch Depressionen hat ist das Buch bestimmt auch gut mal zu lesen, da man dann einfach eine andere Geschichte erlebt, wo die Hauptperson aber das gleiche 'Problem' hat. Und einfach mal zu merken wie andere damit umgehen. Aber auch für gesunde Menschen kann ich das Buch nur empfehlen, da es wirklich sehr interessant ist mal zu sehen wie das alles geht und einfach mal eine echte Krankheitsgeschichte zu lesen.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne


Montag, 24. April 2017

Rezension: The Girl Before


Rezension:


The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.

Titel: The Girl Before
Medium: Hörbuch
Autor: JP Delaney
Sprache: Deutsch
Verlag: der Hörbuchverlag
Art: Thriller
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3844525434

Inhalt:
Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit erhält, in ein hochmodernes Haus in London zu ziehen. Trotz der strengen Regeln – keine eigenen Möbel, ein Computer überwacht, was sie anzieht und was sie isst – ist sie fasziniert. Genauso wie von Edward, dem Besitzer und Architekten des Hauses. Doch bald erkennt Jane, dass sie ihrer verstorbenen Vormieterin Emma erschreckend ähnlich sieht. Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.

Meine Meinung:
Ich habe mich so auf das Hörbuch gefreut, das mich der Satz ,,Sie war wie du und jetzt ist sie Tot'' total angesprochen hat. Auch das Cover finde ich sieht schon nach Spannung aus.
Von Anfang an hat es mich schon überzeugt und ich hatte etwas Angst das es dann am Ende nachlässt, da es einfach so toll war. Aber dies ist zum  Glück nicht eingetreten. Ich fand es bis zur letzten Seite einfach nur super toll.
Es ist sehr spannungsvoll und die Stimmen passen auch super zur Geschichte.
Die Charaktere sind ebenfalls super.
Ich kann es nur empfehlen und werde es mir aufjedenfall noch mal anhören oder auch mal lesen.

Ich gebe dem Hörbuch: 5 Sterne

Samstag, 22. April 2017

Rezension: Schnelle Kuchen!

Rezension:

Schnelle Kuchen!

Titel: Schnelle Kuchen!
Autor: Luise Lilienthal
Seiten: 86
Sprache: Deutsch
Verlag: Bassermann Verlag
Preis: 7,99€
ISBN: 978-3809434757

Inhalt:
Hilfe! Besuch hat sich spontan angesagt, aber auf die Kaffeetafel soll nichts Gekauftes kommen, sondern nur Selbstgebackenes. Keine Panik. Dieses Backbuch mit seinen über 30 abwechslungsreichen Rezepten wird Ihnen zur Seite stehen, denn hier heißt das Motto: möglichst schnell und einfach. Ob Sie rasch einen Gugelhupf zaubern möchten, Ihre Gäste mit Fruchttörtchen verwöhnen oder sie mit kleinem Trendgebäck - von Cakepops über Mini-Muffins bis hin zu den leckeren Mug Cakes - überraschen möchten, diese Wunderbacktüte lässt keine Wünsche offen.

Meine Meinung:
Die Aufmachung von dem  Backbuch finde ich gut, da sie übersichtlich und klar gestaltet sind. Es gibt viele verschiedene und leckere Rezepte. Die Bilder sind alle sehr schön mit viel liebe zum Detail gestaltet, allerdings ist das Rezept an sich sehr einfach gehalten, was jetzt nicht so schön aussieht. Man hätte auch da ein paar schöne Detail rein machen können damit es noch anspruchsvoller aussieht.
Man kann schnelle und leckere Kuchen Backen deshalb gebe ich dem Backbuch 4 Sterne.


Ich gebe dem Backbuch: 4 Sterne


Samstag, 15. April 2017

Rezension : Schweig still, süßer Mund

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/04/rezension-schweig-still-suer-mund.html

Rezension:



Titel:Schweig still, süßer Mund 
Autor: Janet Clark
Seiten: 352
Sprache:Deutsch
Verlag: Loewe
Art: Thriller 
Preis: (D) 12,00€
ISBN: 978-3785577844

Inhalt:
Ich beobachte dich. Jeden deiner Schritte. Du solltest vorsichtig sein. Zwing mich nicht, auch dich zum Schweigen zu bringen.
Janas beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, steht für Jana eines fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahe gebracht. Zu nah.

Meine Meinung:
Das Buch hat mich erst sehr überzeugt allerdings wurde es im letzten Drittel nicht mehr so spannungsvoll. Und der Fall wurde ohne Spannung aufgeklärt und das ging auch ziemlich schnell. Wenn man das anders geschrieben hätte, hätte ich dem Buch 4,5 oder 5 Sterne gegeben. Ziemlich schade drum. Trotzdem ist zu empfehlen auf keinen Fall ein schlechtes Buch.

Ich gebe dem Buch: 4 Sterne

Donnerstag, 6. April 2017

Rezension: Du neben mir

Rezension:

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/04/rezension-du-neben-mir.html


Titel: Du neben mir
Autor: Nicola Yoon
Seiten: 336
Sprache: Deutsch
Verlag: cbt
Art: Roman
Preis: Taschenbuch:  9,99€
Geb. Ausgabe: 16,99€
ISBN: 978-3570310991

Inhalt:
Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren…

Meine Meinung:
Die auf und abs waren sehr spannend.
Es war sehr toll als sie dank Olly mehr von ihrem Leben wollte, als jeden Tag dasselbe zu machen. Die Beziehung zwischen den beiden und ihre Geschicht hat mich sehr berührt. Es war super beschrieben und mit tollen Charakteren daragestellt. Ich kann mir sehr gut vorstellen das manche die etwas näher am wasser gebaut sind und etwas imotionaler sind bei diesem Buch weinen werden.
Ihre Beziehung mit ihrer Mutter konnte ich jetzt nicht so gut verstehen, deshalb kann ich dem Buch nur 4,5 / 5 Sternen geben kann.
Trotzdem kann ich es nur empfehlen.


Ich gebe dem Buch: 4,5 Sterne


Rezension: Tote mädchen lügen nicht


Rezension:



Titel: Tote mädchen lügen nicht
(Filmausgabe)
Autor: Jay Asher
Seiten: 288
Sprache: Deutsch
Verlag: cbt
Art: Roman
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3570311950

Inhalt:
Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die tot ist. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe haben zu ihrem Tod geführt, dreizehn Personen hatten ihren Anteil daran. Clay ist einer davon ...

Meine Meinung:
Das Buch war traurig, erschreckend, dramatisch und aufregend.
Das Buch ist aus der Ich-Perpektive geschrieben aber man bekommt auch eindrücke von Hanna, die in Kursivschrift geschrieben wurde, sowie Clays Gefühle.
Man kommt sofort in die tolle Geschichte rein.
Man weiß zwar das sie sterben wird aber nicht wann und das trifft dem Leser ins Gesicht wie die Autorin uns es schonungslos erzählt wird. Die Geschichte ist super toll, ich mag die Charaktere und den Schreibstyle. Ich kann es nur empfehlen und es hat aufjedenfall die fünf Sterne verdient. Aufjeden fall ein Highlight.
Es gibt ja jetzt die Serie allerdings leider nur auf Netflix und da ich kein Netflix habe kann ich es natürlich nicht sehen. Deshalb finde ich es super toll das man im Buch kleine Eindrücke bekommt.
Ich gebe dem Buch: 5 Sterne

Dienstag, 4. April 2017

Rezension: Luna

 

Rezension:

Luna
 
Titel: Luna
Medium: Buch
Autor: Ian McDonald
Seiten: 512
Sprache:Deutsch
Verlag: Heyne
Art: Roman
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3453317956
Inhalt:
Die Zukunft: Schon lange ist der Mond den Menschen zu einer zweiten Heimat geworden. Doch auf dem Erdtrabanten geschieht nichts, ohne dass die dort ansässigen, rivalisierenden Wirtschaftsgiganten – die sogenannten Fünf Drachen – davon erfahren. Einer davon ist die Corta Helio Corporation unter dem Vorsitz der Patriarchin Adriana Corta. Als junge Frau musste sich Adriana in der brutalen Mondgesellschaft nach oben kämpfen – und hat sich dabei eine Menge Feinde gemacht. Feinde, die Adriana und ihren Clan nun zu Fall bringen wollen …

Meine Meinung:

Ich fand es schade das die anderen Gesellschaften nicht näher dargestellt wurden.
Die Idee hinter der Geschichte ist super sowie der Schreibstye, allerdings wurde es mir auf die dauer etwas langweilig.
Mit den Machtkämpfen und alles war nicht mein Fall aber ich glaube wenn man das mag, ist das Buch bestimmt super.
Ich gebe dem Buch: 3 Schleifen

Rezension: Mein Herz ist eine Insel

 

Rezension:

Mein Herz ist eine Insel

Titel: Mein Herz ist eine Insel
Medium: Buch
Autor: Anne Sander
Seiten: 384
Sprache:Deutsch
Verlag: Blanvalet
Art: Roman
Preis: 14,99€
ISBN: tel:978-3764505936

Inhalt:
Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine winzige Insel an der rauen Westküste Schottlands. Und das, obwohl sie kaum Kontakt zu ihrer Familie hat. Als sie auch noch ausgerechnet ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft, sind alle unliebsamen Erinnerungen zurück. Ihr einziger Lichtblick ist die alte Dame Shona, die wie keine andere Geschichten erzählt, besonders gern die Legende von der verschwundenen Insel. Doch schon bald erkennt Isla, welch tragisches Geheimnis Shona zu verbergen versucht. Und auch ihre eigene Vergangenheit holt Isla unaufhaltsam ein …

Meine Meinung:
Es ist ein tolles Buch als kleine Uralubslektüre. Es ist am anfang etwas langweilig, wird aber dann kurz vor der Mitte besser. Es unterhält gut ist aber für mich nur ein Buch für zwischendurch.
Das Cover finde ich super schön, man bekommt richzig lust auf Urlaub und es schreit nach Entspannung. Ich kann es weiterempfelen als eine Urlaubslektüre da es da super rein passt.

Ich gebe dem Buch: 3,5 Schleifen

Donnerstag, 23. März 2017

Rezension: Be my Girl


Rezension:

https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/03/rezension-be-my-girl.html

Titel: Be my Girl
Autor: Nina Sadowsky
Seiten: 336
Sprache: Deutsch
Verlag: Penguin Verlag
Art: Psychothriller
Preis: 13,00€
ISBN: 978-3328100041

Buchrücken:
Ellie und Rob sind das perfekte Paar. Gut aussehend, erfolgreich, bis über beide Ohren verliebt. Aber nur Augenblicke nach dem Jawort scheint alles in Scherben zu liegen. Rob verbirgt eine entsetzliche Vergangenheit. Je mehr Ellie erfährt, desto tiefer wird sie in einen Strudel aus Lügen und Verrat gezogen, der ihrer beider Leben bedroht. Wer ist der Mann, den sie geheiratet hat? Und wie weit will sie gehen, um ihre Liebe zu retten? Denn Rob ahnt nicht, dass auch sie nicht ehrlich zu ihm war …

Meine Meinung:

Das Cover finde ich mega schön und vielversprechend.
Die Kapitel sind sehr kurz was mir gut gefällt da ich so mehr lust habe zu lesen, auch der Wechsel zwischen Heute und Damals hat mir gut gefallen allerdings hatte ich da am anfang etwas scchwirigkeiten. Der Schreibstyle war nicht schwer aber auch nicht perfekt.
Die Story hat mir super gut gefallen und alles in einem war es ein super Buch für zwischendurch.

Ich gebe dem Buch: 3,5 Sterne


Rezension: Ich finde dich


Rezension:


https://booksandmyrabbits.blogspot.de/2017/03/rezension-ich-finde-dich.html



Titel: Ich finde dich

Autor: Harlan Coben
Sprache: Deutsch
Verlag: der Hörverlag
Medium: Hörbuch
Länge: 10 Std. 38 min.
Preis: 9,99€
ISBN:  978-3844518559

Inhalt:
Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen – und macht sich auf die Suche nach ihr. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat …

Meine Meinung:
Ich war total überrscht das Hörbuch hat meine Erwarten übertroffen.
Der Autor ist einfach nur klasse. Er hat die Geschichte super erzählt und sehr spannungsvoll rübergebracht. Man arnt am anfang nicht was alles noch passiert.
Ich hätte es am liebsten an einem Stück durchzuhören da es allerdings länger als 10 Stunden geht war dies natürlich leider nicht möglich. Dafür habe ich mich jedesmal drauf gefreut weiter zu hören. Das Cover sieht auch schon sehr spannend und vielversprechend aus.
Ich möchte gerne auch noch andere Bücher von dem Autor lesen/hören.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne


Rezension: Magische Smoothies


Rezension:



Titel: Magische Smoothies
Autor: Gabriele Redden Rosenbaum      
Seiten: 80
Sprache: Deutsch
Verlag: Bassermann Verlag
Preis: 7,99€
ISBN: 978-3809437772

Buchrücken:
Was glauben Sie? Können Smoothies magisch sein? Längst bekannt ist, dass die vitaminreichen Frucht- und Gemüsedrinks gesund sind und vor Mineralstoffen und Antioxidantien nur so strotzen, aber da ist noch mehr drin - ganz ohne Abrakadabra. Die Smoothies in diesem Buch zielen sowohl auf Stärkung als auch auf Schönheit und Glück ab; sie kommen als Liebestrank daher oder verhelfen Ihnen dazu, sich jung zu fühlen. Es kommt ganz auf die Smoothie-Zutaten an, also auf die Kräuter, Gewürze, Früchte oder das Gemüse. So steht der Apfel für Macht und Reichtum und Erkenntnis, während der Erdbeere sogar aphrodisierende Wirkung zugeschrieben wird. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich und Ihre Lieben verzaubern.

Meine Meinung:
Als erstes mal das Cover. Das ist so schön und ansprechend, man bekommt sofort Lust auf Smoothies wenn man das sieht. Die Zwischenseiten sind sehr schön gestaltet auch wenn ich nicht weiß für was man die braucht ist es schön zum anschauen.
Die Smoothie Bilder sind super schön dikoriert und das Rezept ist sehr gut geordnet und es gibt auch zu jedem Smoothie einen kleinen Tipp und Varianten.
Ich habe mitlerweile schon 4 Smoothies ausprobiert und fand sie alle super lecker.
Ich kann das Buch jedem ans Herz legen der Smoothies und etwas Abwechslung haben möchte.

Ich gebe dem Buch: 5 Sterne


Rezension: Das Geheimnis der Schwimmerin


Rezension:



Titel: Das Geheimnis der Schwimmerin
Autor: Erika Swyler  
Länge: 7 Std. 47 min.
Sprache: Deutsch
Verlag: Random House Audio
Art: Gegenwartsliteratur
Medium: Hörbuch
Preis: (D) Hörbuch: 15,99€
ISBN: 978-3837136265

Buchrücken:
Simon Watson lebt allein in einem alten Haus an der Küste Long Islands. Ein altes Buch, das er vor seiner Tür fi ndet, zieht ihn in seinen Bann: Es erzählt von einer großen Liebe, dem dramatischen Tod einer Schwimmerin und dem tragischen Schicksal einer ganzen Familie – Simons Familie. Wie es scheint, finden Watson-Frauen seit 250 Jahren im Wasser den Tod – immer am 24. Juli. Auch Simons Mutter ertrank. Als seine Schwester zu Besuch kommt, scheint sie seltsam verändert – und der 24. Juli steht unmittelbar bevor ...

Dank: Ich habe das Hörbuch als Rezensionsememplar vom Random House Audio Verlag bekommen. Vielen Dank dafür.

Meine Meinung:
Leider hat mir der Style wie die Geschichte erzählt wurde nicht so gut gefallen.
Ich konnte nicht ganz in die Geschichte rein kommen, was sehr schade war da mir die Idee von der Geschichte gut gefallen hat.
Das Cover spricht mich allerdings sehr an und mir gefällt die Idee sehr gut da es super zum Buch passt. Die Erzähler Stimmen waren sehr angenehm und man konnte ihnen gut zuhören.
Es ist ja sehr gehypt, was ich allerdings nicht verstehen kann. Man kann es zwar mal zwischendurch gut hören/lesen aber  es ist jetzt kein Buch was man unbedingt lesen muss. Ich bin froh das ich es als Hörbuch habe und nicht als Buch da ich mich sonst denke ich keine Lust gehabt hätte es weiter zu lesen.

Ich gebe dem Buch: 3 Sterne